Exklusiv: Sigmar Gabriel in Sankt Petersburg zur Zukunft der Russland-Sanktionen und Nord Stream 2

Exklusiv: Sigmar Gabriel in Sankt Petersburg zur Zukunft der Russland-Sanktionen und  Nord Stream 2
Derzeit findet in St. Petersburg das 10. Deutsch-Russische Rohstoff-Forum statt. Auch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel nimmt teil. Gegenüber RT äußert er sich zu den Russland-Sanktionen und zur Lage um das gemeinsame Pipeline-Projekt Nord Stream 2.

Die Versuche auf EU-Ebene, das Pipelineprojekt zu torpedieren, bezeichnet er im Interview als „grundsätzliches Problem“. Auch die Rolle der USA, bei den erneut verschärften Sanktionen gegen Russland sieht er kritisch.

Beitrag teilen....Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on Twitter