„ANTI“FA-BRANDANSCHLAG AUF AUTO DES IDENTITÄREN

Martin Sellner: Gesperrt, weil ich mich zu #Kandel geäußert habe

Martin Sellners Video „Mit Monstern reden? Mord an 15jähriger in #Kandel“ ( hier nochmals verlinkt) wurde wegen „Hassrede“ von YouTube gelöscht, Sellner für zwei Wochen für seinen Hauptkanal gesperrt.

In der Nacht auf Samstag haben vermutlich „Anti“Faschisten einen Brandanschlag auf das Auto des Co-Leiters der Identitären Bewegung Österreich verübt, das dabei komplett zerstört wurde (mehr dazu bei info-direkt.eu).

Obiges Video kann auf Sellners Facebook-Seite geteilt werden. Sein aktuelles Buch „Identitär – Geschichte eines Aufbruchs“ ist im Antaios-Verlag erschienen und kann auch dort bestelltwerden. Zum eintragen in seinen Rundbrief geht es hier.