Es wird von der Lügenpresse und vom zwangsfinanzierten Staatsfernsehen zwar geleugnet, doch die Zahl der Straftaten mit Messern hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht.  Nun sind es nicht nur die frommen Moslems, die Stichwaffen mit sich herumtragen, sondern auch Rauschgiftsüchtige und Asoziale. Ich erinnere mal an die Tötung eines Polizisten durch einen Polizeibekannten in Herborn.

Von Wolfgang Prabel

Richtig die Mode geworden ist das Messern jedoch mit der Einwanderung von Asylanten aus dem Südosten und Süden. Wollen wir uns nun daran gewöhnen und immer brav CDU und SPD wählen, also quasi unsere Schlächter?

Quelle: Merkel mag es scharf | Jouwatch

Beitrag teilen....Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on Twitter