GELDTRANSFERS Migranten überweisen  Millionen Euro in Heimatländer und gehen dann zur Tafel

Veröffentlicht am 28.02.18

v J.Damm

Collage J.Damm

Danach nehmen seit Jahren insbesondere Überweisungen in osteuropäische EU-Mitgliedstaaten stark zu. Die Geldtransfers in das Bürgerkriegs-land Syrien sei von 18 auf 67 Millionen Euro seit 2015 gestiegen.  So viel wie nie seit der Grenzöffnung schreibt die Wirtschaftswoche  unter Berufung auf Daten der Bundesbank. Da darf schon mal die Frage gestellt werden ! „Werden mit diesem Geld Terroristen finanziert “ ? Oder wozu wird das Geld benötigt?

Beitrag teilen....Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on Twitter